Rundläppen

Rundläppen ist eine Untergruppe des Läppens, die auf der gleichen Technik basiert, jedoch eine andere Kinematik aufweist als klassische Läppoperationen mit Planetenkinematik.
Beim Rundläppen werden zylindrische Werkstücke an ihrer Mantelfläche bearbeitet. Das Werkstück läuft entweder zwischen Walzen oder zwei planen Scheiben. Auch beim Rundläppen wird mit losem Korn gearbeitet.
 

Die Stärke des Verfahrens ist die Verbesserung der Oberflächengüte vorgeschliffener Werkstücke. Es werden nur wenige µm abgetragen und dabei hochgenaue, meist spiegelnde Flächen erzeugt.


Rundläpp-Prozess auf einer CLM Maschine mit Trägerflüssigkeit und rollendem Korn.
(Diamantflüssigkeit)

STÄHLI-Gruppe

» zu Kontakt
» zu Impressum