Läppen, Flachläppen, Parallelläppen

Läppen wird definiert als Spanen mit losem - in einer Paste oder Flüssigkeit verteiltem Korn -
dem Läppgemisch.

Dies wird auf einem meist formübertragenden Gegenstück - Läppwerkzeug - bei möglichst ungeordneten
Schneidbahnen der einzelnen Körner geführt.





Läpp-Prozess mit Trägerflüssigkeit und rollendem Korn.
(SiC, AI2O3, B4C)


Es können Werkstücke aller Art und Grössen in allen möglichen Materialien und praktisch in jeder
gewünschten Qualitätsstufe bearbeitet werden.
 
Sie haben Fragen zum Prozess „Läppen“?
Mehr Informationen finden Sie in unserem Katalog „Flachhonen – Läppen – Polieren“ oder Fragen
Sie unser Stähli-Team. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

Imagebroschüre

STÄHLI-Gruppe

» zu Kontakt
» zu Impressum