Optik-Polieren

Das Optik-Polieren ist eine spezielle Form des Polierens.

Die Werkstücke werden hierbei meistens auf Pech poliert. Als Poliermittel kann zum Beispiel Ceroxid, welches zu den seltenen Metallen gehört, verwendet werden. Dieses Mittel wird in grossen Mengen auf die Pechscheibe geschwemmt und in einem geschlossenen Kreislauf wieder verwendet. Der Materialabtrag ist sehr gering und die Bearbeitungszeiten betragen meistens mehrere Stunden. Um diese Zeit zu minimieren werden die Teile vor dem Optik-Polieren auf herkömmliche Art und Weise poliert.

Die benötigten Ebenheitsresultate und Anforderungen im Optik-Polieren sind im Nanobereich.


Optik-Polieren von 4 verschiedenen Werkstücken


Sie haben Fragen zum Prozess „Optik-Polieren“? Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.